Unterwegs mit der ganzen Familie - da braucht es eine Brotdose XXL!

Take away oder Pausenbrot – bei uns sind Brotdosen in allen Größen ziemlich oft im Einsatz. Allerdings hatten wir bislang keine richtig große für Papa oder den Familienausflug... und auf der Suche nach einer solchen, bin ich bei „Eat-Drink-Go.de“ gelandet. Ja, ihr kennt diesen Shop bereits, denn ich habe ihn auch letztes Jahr schon vorgestellt, damals noch unter dem Namen „Thermobecher.de“. Nun hat sich das Angebot aber deutlich vergrößert und das finde ich klasse! So gibt es jetzt u.a. eine große Auswahl an qualitätiv hochwertigen Brotdosen und ich wurde schnell fündig: bei uns zog die „Smash Brotdose XXL“ ein!

 

Die Brotdose gibt es in zwei Farbkombinationen „blau“ und „klar“, ich entschied mich für die klare Variante, da dort zwei bunte Dosen enthalten sind (in frischem Grün und Orange). Insgesamt ist die Brotdose 3-geteilt und auch getrennt verschließbar: der mittlere Teil hat die passende Größe für 2 doppelte Sandwichtoasts – können auch getrennt voneinander aufbewahrt werden (einmal Nutella, einmal Käse z.B.), denn es gibt einen Ebenenteiler. Dann gibt es links ein Abteil, der einen Mitteltrenner hat und in welchen man gut das Obst reinlegen kann. Und dann das rechte Abteil, welches durch die zwei farbigen Dosen mit gewölbten Deckel aufgepeppt werden – ideal für gekochte Eier oder ein paar Süßigkeiten als Nachspeise.

 

Die Verarbeitung ist klasse: keine scharfen Kanten, die Verschlüsse gehen auch nach mehrmaligem Gebrauch nicht kaputt (wir haben die Dose derzeit fast täglich im Einsatz und das sieht man ihr nicht an), sie kann in die Spülmaschine oder auch schnell mit der Hand ausgespült werden. Sie riecht nicht nach Kunststoff. Eigentlich rundum perfekt... wenn da nicht das kleine Manko der undichten Rundbehälter wäre: leider kann man keinen Joghurt oder eine Salatsauce in die Behälter füllen, denn die halten nicht dicht (das wäre doch eine echte Verbesserung dieses tollen Produkts!), so nehme ich eben eine runde Dose mit Gummirand eines anderen Herstellers und stelle sie in die Smash-Box ;) Man muss sich nur zu helfen wissen!

 

 

 

Mein Mann nimmt nun auch schon mal Auflaufreste vom Vorabend mit und stellt die Dose dann in die Microwelle – das klappt! Einfach vorher alles rausnehmen, was nicht in die Micro soll und dann die Aufwärmtaste drücken... mein Mann ist echt begeistert. Laut Hersteller ist die Smash-Box auch gefriergeeignet – das haben wir allerdings noch nicht ausprobiert.

 

Preis-Leistung stimmt unserer Meinung nach, denn die Verschlüsse öffnen sich nicht während des Transports, die Smash-Box hält das Essen schön frisch und man kann sie vielseitig füllen. Sie passt gut in einen normalen Rucksack – in den Kindergartenrucksack unserer Kleinen allerdings nicht. Das macht aber nix, denn 1,3 Liter Fassungsvermögen sind eher für uns Erwachsene geeignet (siehe auch Größenvergleich zur 10er Eierschachtel) und für unsere Lütte haben wir schon genug Brotdosen... obwohl: bei „Eat-Drink-Go.de“ gibt es auch ganz tolle Brotboxen für Kids ;)

 

Daher bleibt der Shop – auch oder gerade mit neuem Namen – unter meinen Favoriten gespeichert und ich mag euch diesen wirklich erneut ans Herz legen, denn neben tollen Produkten zu guten Preisen, bekommt ihr dort auch viele Infos und vor allem eine tolle, persönliche Beratung.  

*sponsored Post* - Vielen Dank für die kostenlose Bereitstellung dieses Testproduktes, was mich - wie immer - nicht in meiner Meinung beeinträchtigt hat.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.