Dogz Finefood von Petsnature

Sponsored Post

 

Feinkost für einen Labbi? …. muss nicht sein, aber.... artgerechte Ernährung? Das ist wünschenswert! Und waren wir sehr erfreut, das kosten- und bedingungslos von Petsnature zur Verfügung gestellte „dogz finefood Juicy Jewelz Nr. 2 Ente“ - ein halbfeuchtes und vorallem getreidefreies Trockenfutter, welches laut Hersteller garantiert ohne Zuckerzusatz, Farbstoffe und Geschmacksverstärker auskommt, testen zu dürfen. Ein Blick auf die Zusammensetzung zeigt dann an erster Stelle Ente (frisch 55%), gefolgt von Kartoffelstärke, Kartoffeleiweiß, entzuckerte und getrocknete Rübenschnitzel, Erbsen, Bierhefe, Tomaten, Äpfel, Preiselbeeren, Blaubeeren, Kümmel, Kamillenblüten, Mistelkraut uvm. (genaue Inhaltsangabe siehe Petsnature) Sehr ansprechend!

 

Beim Öffnen der wiederverschließbaren Verpackung kam mir ein starker Geruch entgegen, der für mich im ersten Augenblick nicht sonderlich lecker roch, Kathy aber umso mehr magisch anzog. Das Futter riecht nicht unangenehm, nur halt sehr stark nach Ente etc... gut, dass der Beutel wieder verschlossen werden konnte. Die Futterbrocken fühlen sich tatsächlich feucht an und lassen sich auch minimal quetschen. Kathy war sofort begeistert und fraß mir nicht nur die Probebröckchen aus der Hand, sondern auch in den kommenden Tagen anstandslos und zügig ihre Futterportion.

 

Mit dem 1 kg-Beutel kam ich 4 Tage aus – genug Zeit, ob die Beliebtheit zu testen, aber natürlich nicht entsprechende Wirkung bei Kathy. Daher kann ich sagen: sie hat es gerne gefressen, Output war gut (ein bisschen voluminöser als beim vorher gefütterten kaltgepressten Futter), sie hat nicht mehr getrunken und musste sich auch nicht öfter lösen als vorher. Wie es auf ihre Gesundheit, ihren Fell- und Hautzustand auswirkt, kann ich derzeit nicht sagen... aber wenn ich mir die Inhaltsangabe durchlese, könnte das Futter eine gute Alternative für Hunde mit Futtermittelallergie sein.

 

 

Trotz ihres Seniorenalters spielt Kathy immer noch gerne mit mir – besonders Suchspiele im Garten und dafür habe ich mal die dogz finefood Snacks Nr. 2 – Fisch & Kartoffel verwendet. Es handelt sich hier ebenfalls um ein hochwertiges Futtermittel/Ergänzungsfutter ohne Getreide, bestehend nur aus Lachs, Forelle, Weißfisch, Kartoffel und Süßkartoffel. Entsprechend streng roch dann auch die Packung direkt nach dem Öffnen – Frauchen fands nicht so toll, Kathy umso mehr!

 

Die kleinen Fischlein haben eine gute Leckerlie-Größe (auch für kleine Hunde) und so habe ich sie einfach mal im Garten versteckt und Kathy suchen lassen – bei dem starken Fischgeruch kein Problem :-) Kathy hatte ihren Spaß und schaute zum Schluss mal schnell in die Verpackung, ob es noch Nachschub gibt!

 

30 % Rohprotein und ein Feuchtigkeitsgehalt von 8,5 % machen diese Leckerei zu einem besonderen Goodie mit viel „drin“ - ideal auch für Futtermittelallergikerhunde. Ich werde sie wohl nicht auf den Spaziergang mitnehmen (da gibt’s wenig Möglichkeit zum Händewaschen zwischendurch), aber für Such- und Denkspiele im Garten sind die kleine Fische wirklich eine klasse Motivation!

 

 

Einen Satz noch zur o.g. Website: ein Besuch lohnt sich, denn man hat sich viel Mühe gegeben, alle Zutaten ausführlich zu erklären – so viel Wissenswertes habe ich nur bei sehr wenigen Hundefuttershops erlebt und dafür gibt’s von mir einen besonderen Daumen hoch!

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.