Gloria Glühwürmchen - Bezaubernde Gutenachtgeschichten

von Kirsten Vogel und Susanne Weber, gelesen von Sabine Bohlmann, Doppel-CD, erschienen Januar 2017 im cbj Audio Verlag, Gesamtspielzeit ca. 2 Stunden, ISBN 9783837137682

 

Das gleichnamige Buch ist erschienen im Loewe Verlag, gebundene Ausgabe, 128 Seiten, ISBN 9783785584741

 

 

Gloria Glühwürmchen ist ein zauberhaftes Glühwurmmädchen, welches mit ihrer Mutter Gesine, ihrem Vater Gilbert und ihrem Zwillingsbruder Gustav in einer Linde wohnen. Gloria hat einen Traum: sie möchte so gerne auch fliegen können wie ihr Bruder. Leider können nur die männlichen Glühwürmchen fliegen und gehen zu regelmässigen Übungsstunden in die Flugschule. Aber Gloria gibt nicht auf: mit Hilfe ihrer neuen Freundin, der glitzernden Libelle Lilli Belle, übt sie immer wieder das Fliegen und macht mehr und mehr kleine Ausflüge. Bei diesen Ausflügen hilft sie gerne anderen Tieren, so hütet sie für den Specht Stubber dessen 2 Kinder Spina und Spencer oder sie hilft Fliege Stubber auf der Suche nach einem geöffneten Fenster. Nach und nach wird ihr Traum wahr und endlich darf sie auch in der Glühwürmchen-Formation der „Jungs“ mitfliegen!

 

Gloria Glühwürmchen – die bezaubernden Gutenachtgeschichten (Band 1) ist eine wirklich ansprechend aufgemachte Doppel-CD. Gloria mit ihrem fröhlichen Gesicht und großen Augen hat meine vierjährige Tochter sofort angesprochen und auch die beigefügten Sticker war der Hit. Allerdings waren die Geschichten mit einer Länge von ca. 8 – 15 Minuten (die längeren sind eine Doppelfolge) für unsere Vierjährige zu lang und sie mochte nicht mehr weiter zuhören. Das kenne ich von anderen Hörbüchern bei ihr nicht... da kommen aber auch mehrere Stimmen, mehr Geräusche und vor allem auch kürzere Geschichten vor. Daher würde ich bei unserer bücherbegeisterten Tochter wohl das nächste Mal eher wieder zum Buch greifen, denn hier kann sie das Gehörte auch gleich mit den wunderschön gezeichneten Bildern – die man teilweise auch auf dem CD-Inlet findet – visualisieren und eigene Geschichten erzählen. Mein Tipp wäre daher, das Inletbüchlein der CD entsprechend wie ein kleines Pixie-/Nelsonbuch zu erweitern, damit auch die Altersempfehlung (die CD wird ab 4 Jahre empfohlen) zutreffender wird.

 

Die Vorlesestimme hat mich selbst erst mal ein wenig irritiert. Ich habe sie anfänglich als unangenehm empfunden, besonders bei dem Eingangslied. Im Laufe der Geschichten habe ich mich aber dann daran gewöhnt und es waren die verschiedenen Charakteren besser herauszuhören. Das Glorialied selbst ist eingängig und taucht ja in verschiedenen Sequenzen, angepasst an die jeweilige Geschichte, immer am Ende der Erzählung wieder auf.

 

Auch die Sprache an sich ist kindgerecht gestaltet und hat so manches Mal meine Kleine zum Lachen gebracht „Mein Magen knurrt so laut wie Hasen pupsen“ war bei meiner Tochter der Hit!

 

Alles in allem hätte ich die Altersempfehlung gerade umgedreht: das Buch (zum Vorlesen) ab 4 Jahre und das Hörspiel ab 5 Jahre bzw. mit einem kleinen „Geschichten-Inletbuch“ als Ergänzung. Aber die Geschichten sind wirklich ansprechend und vor allem die grafische Umsetzung kindgerecht, daher gibt es von mir 4 Sterne.

 

 

 

 

 

 

Das Buch findet ihr hier:

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.