Cleverer als No Carb - die Carb-100-Formel

von Marion Grillparzer, erschienen Februar 2017 im Heyne Verlag, Paperback (Klappenbroschur), 240 Seiten, ISBN 978-3-453-60415-5

 

Mit diesen Ernährungsbuch ist erneut mein persönliches „Dreamteam“ am Start: Marion Grillparzer ist Ernährungswissenschaftlerin & Journalistin, welche bereits vor vielen Jahr das Wort „Glyx“ entscheidend geprägt hat. Bücher wie „die fantastische Kohlsuppe“, „die Glyx-Diät“ oder aber auch Ratgeber wie „Unser Rückenbuch“ und „Körperwissen“ zeugen von der unglaublichen Bandbreite an Wissen, welches die Autorin regelmässig mit uns teilt. Oft mit an Bord ist Martina Kittler, deren Rezepte sich nicht nur „lesen“ lassen, sondern leicht nachzumachen sind und einfach gut schmecken. Und für das typische bunte, fröhliche und positive Layout zeichnet sich Astrid Reinbacher verantwortlich. Ich finde, man erkennt schon im Bücherregal, welche Bücher von ihr gestaltet wurden...

 

In diesem Buch finden sowohl alte „Glyx-Hasen“ wie auch Neueinsteiger in die gesunde Ernährung viele Tipps rund um die Ernährung, basierend auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen – teilweise auch von anderen Autoren und bekannten Ernährungswissenschaftlern übernommen – und auf eigene Erfahrungen der Autorin. Wobei dieses Buch nicht nur einen Weg aufzeigt, sondern eigentlich ein Sammelsurium ist, aus dem man seinen eigenen Weg finden kann und muss. So holt sie nach und nach alle Interessierten zu sich ins Boot: als Beispiel die „kein Zucker, kein Weizen“-Fraktion ebenso wie die „Leaky-Gut-Fraktion“ oder auch die Fettleber-Erkrankten. Sie fängt diese quasi mit dem „gute Laune“-Lasso ein, gibt jedem Informationen an die Hand, wie er seinen Weg zu „Cleverer als No Carb“ finden kann und bringt dann alle gemeinsam durch informative, übersichtlich gestaltete Listen, Rezepte, Ernährungs- und Sporttipps in „die Carb-100-Formel“. Das gefällt mir einfach an diesem Buch: egal, wo man steht... man wird von der Autorin abgeholt! Und zwar nicht mit dem erhobenen Zeigefinger oder übertriebener Schau, sondern mit einer ehrlich wirkenden guten Laune, die nicht nur motiviert, sondern – aus eigener Erfahrung so erlebt – auch wirklich gute Laune bringt.

 

Die Rezepte selbst sind teilweise nix Neues... aber es gibt auch so leckere (mir bislang unbekannte) Highlights wie den Hähnchenburger mit Kohlrabi :-) Einfach gehalten, mit bekannten und leicht zu besorgenden Zutaten... ich mag das. Und die Bilder tun ihr Übriges: bei dem Regenbogen-Smoothie habe ich sofort Lust bekommen, meinen Mixer anzuwerfen und das bunte „Xunt“ durch das Röhrchen zu schlürfen.

 

Alles in allem ist diese neue Buch wieder (m)ein neuer Motivator für den Frühling – das Trampolin ist schon entstaubt, liebe Marion Grillparzer :-), und ich freue mich, weitere Rezeptideen nachzukochen... auch wenn einiges für „alte Glyxler“ schon bekannt ist und diese sich daher überlegen können, ob sie das Buch des Inhalts wegen kaufen möchten, oder sich „nur“ von der positiven Stimmung und motivierenden Art der Autorin anspornen lassen wollen oder doch einfach wieder ein älteres Buch des Trios zur Hand nehmen möchten, ich bin froh, dieses Buch immer wieder durchstöbern und auch wieder in meinem Freundes-/Familienkreis verleihen zu können.

 

Apropos durchstöbern: die vielen, grafisch ansprechend aufbereiteten Listen eignen sich auch zum „schnellen Blick ins Buch“. Sie sind zwar im ganzen Buch verstreut – hier wünschte ich mir mehr Möglichkeit, diese auf einen Blick zu finden (vielleicht durch eine entsprechende farbliche Kennung am Rand oder zum Herausnehmen, wie es dies mal in einem früheren Glyxbuch gab) – aber auch auch Infos wie „meine 12 Lieblingstipps“, welche praktischerweise in der Klappenbroschur versteckt sind, lassen das Buch auch zu einem schnellen Nachschlagewerk werden. Hier ist meine persönliche Empfehlung: markiert euch ab Seite 116 die „Carb-100-Lebensmittel-Liste“ und findet zu allen empfohlenen Lebensmitteln entsprechende Informationen, mit denen sich auch gut eine Einkaufsliste schreiben lässt.

 

Auf jeden Fall ist dieses Buch meiner Meinung nach für Einsteiger, die neben fachlich fundierten Informationen auch fröhliche Gute-Laune-Motivation brauchen, eine wirkliche Empfehlung.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.