Zimmer mit Pflanze

Kreative Wohn-Ideen und praktische Tipps

von Ian Drummond und Kara O`Reilly, erschienen September 2017 im DVA, Hardcover, 178 Seiten, ISBN 978-3-421-04078-7

 

 

„Fundiert, inspirierend, ideenreich!“ - so bewirbt der Buchumschlag diesen Ratgeber rund um Pflanzen, ihre besten Standorte, ihre Wirkung und ihre Pflege. All dieses Wissen bekommen wir von Ian Drummond, einem englischen passionierten Landschaftsdesigner, der schon so manche Auszeichnung für seinen „grünen Daumen“ erhalten hat. An seiner Seite steht mit umsetzbaren, wirkungsvollen und wohnlich-schönen Interieurideen die Autorin Kara O´Reilly, die bereits für namhafte Zeitschriften geschrieben hat.

 

Ja, das Buch begleitet die Rückkehr der Zimmerpflanzen – schon in dem einleitenden Kapitel fand ich mich wieder, denn auch ich hatte früher eine Grünlilie in einer Makramee-Ampel (in der Schule selbstgemacht) und die Kakteenphase ist nicht spurlos an mir vorübergegangen. Dann kam die Zeit der „cleanen Wohnungen“ mit minimalistischem Pflanzenwuchs – eine Birkenfeigen war das höchste der Gefühle... und heute kehren wir wieder zurück zur Natur und viel Grün in den eigenen vier Wänden.

 

Mit diesem Buch bekommt man einen guten Begleiter an die Hand: welche Pflanzen haben welche Ansprüche an Pflege, Standort oder Pflanzennachbarschaft? Wie passt meine Lieblingspflanze in mein Wohnkonzept?

 

Hier gibt es sogenannte Ideenseiten bzw. Konzept- und Übersichtsseiten, die uns optisch die zumeist lateinischen Fachbegriffe näher bringen und somit auch Anfängern helfen, sich im nächsten Pflanzencenter zurecht zu finden.

 

Die Unterteilung in „Pflanzenkategorien“ mit essbaren, stattlichen, unverwüstlichen, blütenreichen oder robusten Pflanzen, „Pflanzenbehälter“ mit Materialien, Terrarien, „Gestalten mit Pflanzen“ mit der Reihenfolge, wie man richtig anfängt, die Wahl nach Größe/Kontrast/Symmetrie etc. und „Grünes Know-How“ sind vielbebildert, anschaulich und gut verständlich dargestellt (hier auch an ein Lob an die deutsche Übersetzung von Wiebke Krabbe) und lassen sich sowohl in einem Rutsch, als auch stichwortartig lesen. Wobei ich ehrlich gesagt das Schmökern bevorzuge – besonders in der Rubrik „Welche Pflanze für welchen Raum“: hier werden von Wohnzimmer, über Küche, Bad, Schlafzimmer, Arbeitszimmer, Flur bis Kinderzimmer Ideen bzw. Kombis von Planzen und Inneneinrichtung gegeben – ich mag dieses Kapitel wirklich sehr!

 

Hat man übrigens auf den schönen, ausdrucksstarken Bildern eine neue Lieblingsplanze entdeckt, findet man in der Bildbeschreibung immer gleich den deutschen, wie auch botanischen Namen. So fällt es einem leichter, im Pflanzencenter oder Onlineshop die entsprechende neue Begrünung zu kaufen.

 

Mich hat das Buch sofort gefesselt: es ist interessant zu lesen, gespickt mit Erfahrungen, die das Fachliche auflockern (so wurde ich an meine Kakteensammlerei in der Teeniezeit erinnert) und inspirierend in verschiedenen Stilrichtungen von rustikal bis modern. Das Buch bietet auch kreative Ideen und so habe ich mir nach dem Lesen des Kapitels „Alles erlaubt – Pflanzenbehälter“ eine ungenutzte Etagere aus dem Schrank geholt (btw. unglaublich, wie viel Geschirr sich im Laufe der Jahre ansammelt, welches ungenutzt rumsteht...), bei einem Gartencenter einen Schwung Mini-Sukkulenten und essbare Aloe Vera bestellt und schon hatte ich einige Tage später ein kleines, grünes Schmuckstück im Wohnzimmer bzw. Bad.

 

Ja, mit diesem Ratgeber hat der DVA ein weiteres lesenswertes Sachbuch herausgebracht, welches sicherlich immer wieder zur Hand genommen wird. Ich kann es euch sehr ans Herz legen – zum Selbstlesen, aber auch Verschenken (vielleicht für die erste eigene Wohnung oder als Einweihungsgeschenk). Viel Freude damit!

 

 

 

 

Senden HTML ko

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.