"Penelope" - die Prinzessinenkutsche... und Hartschalenkoffer von Trunki

*Werbung*

Sommerzeit ist Urlaubszeit in Kathrins Home und wir sind viel unterwegs – gerne auch mal eine Nacht bei Oma & Opa oder in den Ferien. Bislang gab es im Vorfeld oft Diskussionen mit meiner Vierjährigen, was sie denn mitnehmen darf, denn das Platzangebot in Mamas Trolley ist begrenzt. Das Problem haben wir aber jetzt mit dem Hartschalenkoffer „Penelope“ von Trunki gelöst!

 

Der Koffer ist schön stabil (immerhin hält er bis zu 50 Kilo Gewicht aus) und vielseitig: die Kids können ihn nicht nur selbst packen, sondern auch drauf sitzen und – das ist das Highlight für meine Tochter – sich ziehen lassen oder selbst losrollen, denn der Trunki hat 4 stabile, nicht abnehmbare Rollen. Er wird für Kinder ab 3 Jahren empfohlen und die meisten haben in diesem Alter ja auch schon genaue Vorstellungen, was in dem Koffer mit muss. So packt auch unsere Tochter fleissig ihre Kleidung in die eine Hälfte, die sich dann mit einem Innenband sicher gegen das Hin- und Herfallen sichern lässt. Und in die andere Hälfte kommen ihre Kuscheltiere, denn die dürfen ja nicht fehlen. Der Koffer lässt sich an zwei Seiten verschließen und mit einem kleinen Kunststoffschlüssel (der aussieht wie eine Scheibe) auch abschließen. Das alles kann unsere Kleine nach ein wenig Ausprobieren auch schon selbst und ist mächtig stolz darauf. Ein Pluspunkt für Trunki, der die Selbständigkeit fördert und schnell Erfolg bringt.

 

Durch seine Eigenschaft als fahrender Koffer bleibt der Trunki auch zuhause nicht in der Ecke stehen, sondern wird gerne ins Spiel mit einbezogen: mal rollt unsere Tochter wie mit einem „Rutschauto“ durch die Wohnung, mal spielt sie Urlaub und zum Aufräumen eignen sich 18 Liter Inhalt ja auch ganz gut.

 

Und muss der Koffer doch mal weggeräumt werden, dann kann man ihn entweder an den festen Griffen packen oder man klickt einfach den Schultergurt ein, an welchem übrigens auch der Scheiben-Schlüssel befestigt ist und somit nicht verloren geht.

 

Alles in allem finden wir den Trunki Hartschalenkoffer wirklich klasse. Uns fällt nur auf, dass er im Laufe der Zeit unschöne Druckstellen im Hartplastik bekommt und hoffen, dass aus diesen Druckstellen – welche sich zwar nicht ins Material mit dem Finger eindrücken lassen, aber eine Aufhellung/Farbveränderung aufweisen - nicht irgendwann mal Löcher werden. Wir werden das auf jeden Fall beobachten.

  

Kleine Anmerkung zum Schluss: zur Zeit (Stand 23.05.2017) könnt ihr auf Windeln.de ein wirkliches Schnäppchen machen, denn normalerweise kostet der Trunki - je nach Ausführung - zwischen 55,- und 70,- Euro.

 

Windeln.de hat den oben vorgestellten "Penelope - the Princess Carriage" für 44,88 Euro im Angebot! 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.