Leckere Bratapfeltörtchen - für den Backofen und die Heißluftfritteuse!

Ideal im 12er Muffinblech (Backofen) und 16er Springform (Heißluftfritteuse)

 

 

Zutaten:

 

Teig:

250 g Mehl (405er)

50 g Puderzucker

100 g Butter (Zimmertemperatur)

2 EL Naturjoghurt

½ TL „Kokoskuss“ von JustSpice (alternativ: 1 Msp Orangenschale)

 

 

Füllung:

150 g Butter (Zimmertemperatur)

250 g Äpfel (fein geschnitten)

6 Bio-Eier

200 g Zucker

2 Päckchen Vanillezucker

100 g Sultaninen

100 g Rohmarzipan (klein gewürfelt)

200 g blanchierte, gemahlene Mandeln

½ TL Zimt

1 Prise Salz

100 g Mandelblättchen

Zubereitung:

 

Für den Teig einfach alle Zutaten verkneten. Den Teig ein wenig im Kühlschrank ruhen lassen, während dessen die Backformen vorbereiten. Für die Muffinform wird der Teig in eine lange Schlange gerollt, dann in 12 Stücke unterteilt. Möchte man parallel noch die 16er Form backen, dann noch etwas für diese Form übrig behalten!

 

Jedes kleine Teigstück wird nun kreisförmig ausgerollt bzw. mit dem Handrücken kreisrund gedrückt und in die Muffinform gelegt. Fest eindrücken, mit einer Gabel einstechen. Zum „Blindbacken“ entweder ein wenig Reis/Linsen einfüllen oder eine Silikon-Muffinform in den Teig drücken. So behält dieser während des Backvorgangs seine Schälchenform.

 

Im vorgeheizten Backofen (180 °C) Ober-/Unterhitze ca. 10 Minuten backen.

 

Die 16er Springform in der Heißluftfritteuse „Klara“ von Klarstein bei Rost tief ebenfalls im Backprogramm (180 °C) ca. 10 Minuten backen.

Nun zur Füllung:

 

Die weiche Butter zusammen mit dem Zucker, Vanillezucker mit Hilfe einer Küchenmaschine cremig rühren. Gewürze dazugeben. Eier dazugeben und auf höchster Stufe ca. 5 Minuten rühren, damit genug Luft unter die Masse kommt. Dann auf niedrigster Stufe die Äpfel, Sultaninen, Marzipan, gemahlene Mandeln unterrühren.

 

Diese Füllung wird nun in die leicht ausgekühlten Teigformen verteilt. Darüber kommen die Mandelblättchen...

 

TIPP: Wer möchte, kann gerne eine Zimt-Zucker-Mischung über die Mandelblättchen geben. Dann einfach etwas von dem Zucker für die Füllung beiseite legen und mit dem Zimt mischen.

 

 

Die Muffins werden nun bei Umluft – 180 °C ca. 30 Minuten im Backofen gebacken.

 

Die 16er Form geht für 45 Minuten in die Heißluftfritteuse (Rost tief, Backprogramm 180 °C, nach 15 Minuten mit einem Rundblech abdecken).

 

 

 

 

Lauwarm mit Vanilleeis und Sahne oder sogar am nächsten Tag, wenn der Kuchen richtig durchgezogen ist ein Genuss! Guten Appetit :-)

 

Das Rezept ist meine Variante des Bratapfelkuchens, welcher beim Synchronbacken auf Instagram mit vielen Bloggern nach dem Rezept von "Das Knusperstübchen" entstanden ist.

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.