Knusper-Beeren-Törtchen mit Mascarponecreme

Zutaten:

 

150 g Butter

60 ml Milch

150 g Honig (ich nehme gerne kräftigen Waldhonig)

½ TL Zimt

1 Prise Salz

1 Päckchen Vanillezucker

50 g kernige Haferflocken

50 g feine Haferflocken

50 g Dinkelflocken

50 g gemahlene Haselnüsse

50 g Sesam

50 g Leinsamen

50 g Kokosflocken

50 g Sonnenblumenkerne

 

500 g Mascarpone

125 g frische Himbeeren / Blaubeeren / Erdbeeren

1 Päckchen Vanillezucker

(je nach Bedarf noch Puderzucker)

 

Silikon-Muffinförmchen; 1 Topf; 1 große Rührschüssel; Mix-/Pürierstab; Sahnespritze

Backofen Umluft 180°C / 100°C

Backzeit 15 min / 10 min

 

Zubereitung:

 

Butter im Topf flüssig werden lassen, dann Milch, Honig, Zimt, Salz, Vanillezucker dazugeben und gut verrühren.

 

In einer großen Schüssel die Flocken, Haselnüsse, Sesam, Leinsamen, Kokosflocken und Sonnenblumenkerne vermischen. Dann die warme Masse aus dem Topf dazugeben und unterrühren.

 

Die Müslimasse nun in die Silikonformen füllen. Dazu eignen sich gut angefeuchtete Eßlöffel, um die Kuhle zu formen. Dann im Backofen (Klara) erst bei 180°C ca. 15 Minuten, da weitere 10 Minuten bei 100°C backen. Sollten die Törtchen dunkel werden, einfach mit Backpapier abdecken. Dann im Backofen vollständig abkühlen lassen (ich lasse sie zumeist über Nacht im Ofen auskühlen).

 

Ein paar schöne Früchte zur Seite legen. Dann die frischen Beeren mit dem Mixstab pürieren, Vanillezucker dazugeben und je nach Bedarf noch mit Puderzucker nachsüßen. Dann den Mascarpone unterheben und alles cremig rühren.

 

Die Mascarponecreme in die Sahnespritze füllen und die gebackenen Törtchen damit ausspritzen. Mit ein paar Früchten garnieren. Ab in den Kühlschrank für ca. 1 Stunde und dann... genießen!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.