Rumpelkammer

 

IIn der neuen Rumpelkammer möchte ich euch Dinge vorstellen, die irgendwie in keine Rubrik passen, aber doch erzählt werden wollen... 

 

PS: einige Beiträge findet ihr hier direkt durch Runterscrollen oder links in die Inhaltsliste. Viel Spaß beim Stöbern!

 

 

Wasser mit Pep!

 

Mineralwasser muss im Glas nicht immer langweilig aussehen: ich serviere es gerne in einem besonderen Glas (hier eine Biertulpe) und füge ein paar geeiste Früchte-Eiswürfel dazu.

 

Die sind ganz einfach gemacht: ich nehme leere Pralinenschachteln (die Plastik-Inlets), lege das bunte Obst in passenden Stückchen hinein. Das Ganze wird mit Wasser aufgefüllt und in den Gefrierschrank gegeben. 

 

Nach dem Einfrieren sehen die Eiswürfel nicht nur besonders hübsch im Glas aus, sondern das gefrorene Obst gibt auch seinen Geschmack an das Wasser ab, so dass das Mineralwasser Schluck für Schluck immer fruchtiger schmeckt.

 

Mein PomPom-Baum

 

Heute möchte ich euch mal eine Bastelei zeigen, die ich vor einiger Zeit gemacht habe: den Pompom-Baum!

 

Man braucht dazu: einen kleinen Styroporball, Floristennadeln (die in U-Form gebogenen), Seidenpapier in Wunschfarbe, Holzstäbe (Schaschlikstäbe), Knetmasse oder Steckmasse, bunter Sand und einen Blumentopf.

 

Das Seidenpapier wird mehrlagig aufeinander gelegt, dann Kreis vorzeichnen und ausschneiden. Mittig mit der Nadel durchstechen und auf den Styropoball stecken - das so oft wiederholen, bis der komplette Ball voll ist (je enger man die Nadeln steckt, desto fülliger wird der Baum). Seidenpapier auch um den Schaschlikstab kleben.

 

Die Steckmasse passend für den Blumentopf schneiden, reindrücken und mit buntem Sand auffüllen. Zum Schluss den Schaschlikstab sowohl in die Baumkrone als auch die Steckmasse stecken und schon hat man eine eindrucksvolle Deko.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln!

 

Kennt ihr das Portal "Clevere Frauen"?

 

Nein? Dann schaut doch mal rein - einfach auf das Foto oder den Link unten klicken :-)  

 

Ich habe schon zum zweiten Mal für diesen Blog einen Testbericht schreiben dürfen. Aktuell geht es um die Dampfbügelstation KST 245 von Koenic:

 

"Das Bügeleisen gleitet ohne Probleme und Druck ganz leicht über das Kleidungsstück. Zwischendurch mal ein Dampfstoß und schon ist das Shirt glatt. Es geht deutlich schneller als mit meinem alten Bügeleisen...”

 

 

 

 

Und wer noch mal nachlesen möchte, worum es sich bei dem ersten Artikel handelt, der mag mal HIER reinschauen :-)

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.