Russisch Brot mit Kokos oder Himbeeren... ein Genuss von Dr. Quendt aus Dresden!

sponsored Post

 

Buchstaben-Kekse und Russisch Brot – bereits in meiner Kindheit waren das besondere Keks-Highlights, die es (leider) nur zu besonderen Gelegenheiten gab. Diese Kekse sind aber bis heute in der Erinnerung geblieben. Und wenn ich heute auf der Suche im Supermarktregal nach Buchstabenkeksen bin, suche ich gezielt nach Dr. Quendt, denn die schmecken uns einfach am besten. Warum?

 

Weil die Buchstabenkekse der Dresdner Firma einfach besser schmecken als die der Konkurrenz – so die einhellige Meinung in der Familie! Sie sind malzig, aber nicht so bitter. Sie sind süß, aber nicht zu klebrig. Sie sind knusprig... und leider zu schnell aufgegessen ;)

 

Einen Nachteil hat das Russisch Brot allerdings: lässt man die Packung offen (weil man als „verantwortungsvolle Mutter nur dosiert die stark zuckerhaltigen Kekse an die Familie verteilt“), dann wird das zarte Gebäck schnell weich, weil es Wasser zieht... und nein, es gibt keine wiederverschließbare Verpackung! Das habe ich schon mehrmals bedauert...

 

Nun gibt es aber nicht nur die Buchstaben im Sortiment der Firma Dr. Quendt... und da ich einige Leckereien zum Probieren bekommen – vielen lieben Dank!

 

Zuerst möchte ich euch das „Russisch Brot mit Herz“ vorstellen bzw. in Herzform :-)

 

Ja, zartrosa und mit Himbeergeschmack gibt es diese knuprigen Herzen, die auch wirklich nach frischen Himbeeren und für unseren Geschmack gar nicht künstlich schmecken. Warum? Da ist Himbeerpüree enthalten! Ok, die üblichen Verdächtigen wie Zucker, Weizenmehl, Hühnerei-Eiweiß natürlich auch – also dürfen die entsprechenden Allergiker oder Veganer nicht zugreifen. Und mit 390 kcal pro 100 Gramm (also der Inhalt einer Packung) auch kein Leichtgewicht.... also doch wieder Portionieren (und da fehlt mir wiederum die wiederverschließbare Verpackung, liebe Firma Dr. Quendt!).

 

Aber auf jeden Fall ein Gebäck mit „Suchtcharakter“, denn alle liebten den Inhalt der Tüte! Fruchtig, nicht zu süß, frisch nach Himbeeren, knusprig-knackig und schmilzt im Mund... einfach herrlich lecker. Ihr seht, ich schwärme – ja zurecht...

 

 

 

Und was ich euch als nächstes vorstelle? Lasst euch überraschen nach dem Motto: bleibt neugierig!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.