TINA - the Rock Legend

Break every Rule... Das Musical

*Erfahrungsbericht / sponsored*

Tina Turner – eine lebende Legende der Soul- und Rockmusik – lebt nach einer grandiosen Karriere zurückgezogen in der Schweiz und uns Fans bleiben nur noch alte Platten/CDs und Erinnerungen... nun ja, fast!

 

Denn seit kurzem tourt die beste Tina-Turner-Tributedarstellerin, Tess 'Dynamite' Smith, mit einem Ensemble aus SchauspielerInnen, SängerInnen und Musikern durch die Lande und lässt im Musical „Tina – The Rock Legend“ die Ohrwürmer und Hits von Tina Turner auf beeindruckende Weise wieder aufleben!

  

Der Veranstalter „Reset Production“ aus Gera hat erneut ein tolles Showkonzept rund um das Leben der amerikanische Ausnahmekünstlerin erstellt: Wir erleben in der ersten Stunde den aufgehenden Stern Anna Mae Bullock, die an der Seite ihres Mannes Ike Turner als Tina Turner erste Erfolge feiert, aber privat unter ihrem Mann leidet. Sie schafft es, sich von ihm zu lösen und eine Solokarriere zu starten, die bis heute ihresgleichen sucht. Diese Geschichte wird von den beiden jungen Schauspielern Palmyre Ligue (Ike) und Mariyama Ebel (junge Tina) dargestellt, die stimmlich von Tess D. Smith und Daniel Splitt, dem Duettpartner von „Tina“, unterstützt werden. Ältere Songs wie Nutbush City Limits oder Come together machen die Anfangsgeschichte komplett und auch das tolle Bühnenbild – wie bei vielen RP-Produktionen mittels einer Hightech-Leinwand präsentiert – passt sich der Zeit der Endsechziger/Anfangsiebziger an und bringt uns Zuschauer so in Stimmung.

 

Nach der Pause geht`s dann aber erst recht rund! Man merkt, dass die meisten im gemischten Publikum aus Jung & Alt nun auch mitsingen können ;) und Tinas Geschichte zwar erzählt, aber noch lange nicht „ausgesungen“ ist! Bekannte Hits wie What’s Love Got To Do With It, Break Every Rule, Typical Male, Foreign Affair, Simply The Best und GoldenEye lassen nicht nur die fantastische Tess D. Smith über die Bühne wirbeln, auch die Backround-SängerIn, Tänzerinnen und die Musiker spielen so richtig mit dem Publikum. Da bleibt keiner auf seinem Sitz und schnell wird mitgeklatscht, mitgetanzt und mitgesungen – einfach klasse!

 

Zwischendurch nimmt uns Tess mit auf eine persönliche Reise, denn sie erzählt ein bisschen was von sich, geht ins Zwiegespräch mit dem Publikum und kommt sogar in die Zuschauerreihen. Sie nimmt Besucher in den Arm, flirtet mit dem Publikum und so fliegen ihr schnell die Herzen zu.

 

 

Das hat sie auch verdient ;) denn die wirklich außergewöhnliche Stimme mit dem „Reibeisenlook“, der Strubbelmähne, den knackigen Kleidchen und phänomenalen Beinen (sorry Tess ;)) - verbunden mit der unglaublichen Energie und Bühnenpräsenz von Miss „Dynamite“ - erinnern stark an Tina Turner herself und machen es auch einem eingefleischten Fan leicht, dieses Musical zu lieben.

 

Nicht zu vergessen sei aber auch das ausgezeichnete Ensemble! Besonders Daniel Splitt zeigt seine Vielfalt an der Gitarre und mit seiner Stimme – nicht nur als Eros Ramazzotti im Duett „Cose della Vita“; auch Jule Rossberg hat mich echt begeistert mit ihrer klaren, ausdrucksstarken Stimme.

 

Nach 2 1/ 2 Stunden und einer emotionalen Zugabe war Schluss... leider! Meine Begleitung und ich schauten uns verwundert an, denn die Zeit in der Alsdorfer Stadthalle ist unbemerkt dahingeflogen! Ein grandioses Musical-Konzert ging zu Ende und glücklich summend gingen wir zu unserem Auto, nachdem wir noch ein bisschen der Autogrammstunde zugeschaut hatten. Hier ist uns übrigens aufgefallen, wie viel Zeit sich die Darsteller mit ihrem Publikum ließen und persönlich auf Einzelne eingingen, einfach toll!

 

Ich muss sagen, für mich war die Show „Tina, the Rock Legend“ eine der besten Musicals, die ich je gesehen habe und ich kann euch nur empfehlen, sollte diese Show in eurer Nähe spielen, geht hin! Den aktuellen Tourplan findet ihr auf der Website von Reset Production.

 

Und ich summe jetzt noch ein bisschen „Simply the Best“ - denn das ist Tina Turner für mich... und seit gestern auch Tess „Dynamite“ Smith als ihr 'perfect best tribute'! Danke für diesen wundervollen Abend :-)

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.