Das grosse Mix Kochbuch für die ganze Familie

von Daniela und Tobias Gronau, erschienen Mai 2018 im Südwest Verlag, Hardcover, 192 Seiten, ISBN 978-3-517-09683-4

 

Kochbücher für den Thermomix® gibt es zahlreich, ebenso viele Bücher rund um die Zubereitung beanspruchen für sich, familientauglich zu sein. Und gerade erfolgreiche Blogger streben nach dem Veröffentlichen auf dem Onlinemarkt immer mehr auf den Buchmarkt, um neben ihren Followern & Fans auch neue Offline-Leser zu erreichen...

 

Ja, die Einleitung klingt etwas kritisch, denn einige der Kochbücher konnten mich in der Vergangenheit nicht überzeugen. Warum? Weil sie teilweise „abgeschrieben“ wirkten, ohne Leidenschaft verfasst oder die Rezepte schlichtweg unattraktiv waren. Einen Blog zu schreiben und sich regelmässig interaktiv mit Fans in div. Foren/Social Medias auszutauschen ist meines Erachtens eben etwas anderes als ein „statisches“ Buch zu schreiben...

 

Aber: „Das große Mix Kochbuch für die ganze Familie“ von dem Bloggerehepaar Daniela und Tobias Gronau hat mich wirklich überrascht!

 

Vorab eine kleine Anmerkung: ich selbst besitze keinen Thermomix®, sehe die Rezepte also eher aus der Warte der Nutzungsfähigkeit für andere Geräte. Aber meine Freundin hat mit ihrem TM 5 einige Rezepte original ausprobiert und somit können wir hier eine umfassende Reaktion abgeben ;)

 

9 interessante Rubriken mit insgesamt 100 Rezepten finden sich in dem handlichen Hardcoverbuch. Von „Frühstück“ und „Schnelle Küche“ über „Salate“, „Babybreie“, „Wochenendküche“, „Familienfeste – Kochen für Viele“, „Kindergeburtstage“, „Grill-Spezial“ bis zu „Marinaden & Co“ finden sich zahlreiche interessante Rezepte, die nicht nur wegen der Fotos Lust aufs sofortige Ausprobieren machen. Das Buch ist farblich ansprechend gestaltet und die Rezepte übersichtlich aufgeschrieben, das kam beim Testen sehr gut an.

 

Jedes Rezept hat sinnvolle Angaben wie Zubereitungszeit, Gesamtzeit, Portionsmenge, Zutaten, außerdem benötige Mittel, schrittweise Zubereitung, Nährwerte (kcal, Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate); dazu ab und an Varianten und „Farbkleckse“, die das Gericht als vegetarisch, Kinderhit oder zum Mitnehmen ausweisen.

 

Die Zubereitung ist kurz und knapp, aber dennoch leicht verständlich geschrieben und hat weder meiner Freundin (die nicht die Köchin in ihrer Familie ist ;)) als auch mir beim Umwandeln für andere Geräte keinerlei Probleme bereitet. Die Ergebnisse (ich habe u.a. die Dreikornbrötchen, die Rote Gemüsecremesuppe und den Schwedischen Kartoffelauflauf ausprobiert) sind lecker und machen Lust, noch mehr Rezeptideen aus dem Buch auszuprobieren.

 

Fazit: Meine Freundin und ich sind uns einig :-) Das Buch ist eine Bereicherung in der Küche, denn es birgt jede Menge interessante Rezeptideen für Kochanfänger, TM-Beginner (für die es übrigens zusätzlich am Buchanfang ein Kapitel über das Können des TMs gibt) und vor allem gute Laune & Leidenschaft zum Kochen. Gute Laune? Ja! Alleine der Schreibstil des Vorwortes lässt mich schmunzeln, weil mir das Geschrieben so bekannt vorkommt:

 

Zitat: „Mama, was gibt`s heute zum Essen?“ ist ein Ruf, der zudem oft erschallt. Doch obwohl hungrige Mäuler nach dem Kindergarten oder der Schule schnell ungeduldig und quengelig werden, sind wir mit unserem Thermomix® bestens vorbereitet“ (Auszug S. 6, 1. Absatz)

 

 

Leidenschaft lässt sich in der Vielzahl der leckeren Rezepte erkennen; auch die Fotos sind gut gewählt (wenn sie mir teilweise auch zu „unscharf“ erscheinen) und spornen zum Nachmachen an.

 

Das Buch bietet allerlei Ideen vom Frühstück bis zum Abendessen, außerdem für allerlei weitere Momente im Familienleben. Ich habe, seitdem ich das Buch habe, schon mehrmals reingeschaut – wer kennt die Situation nicht: jede Woche gibt es das gleiche „Lieblingsessen“, welches einem als Köchin manchmal zum Hals raushängt ;) und es will einem einfach keine Alternative oder Variante einfallen, die dann den Kids (und dem Ehemann übrigens auch) dann wirklich schmeckt... Das Kochbuch für die Familie gehört zu meinen Ideenbringern und auch meine Freundin hat sich nun ihr eigenes Exemplar gekauft ;) denn wir sind uns einig: ob man einen Thermomix®, einen anderen multifunktionalen Kocher oder viele Einzelgeräte hat – dieses Kochbuch von Daniela und Tobias Gronau ist eine gute Ergänzung und bekommt daher einen begeisterten Daumen hoch von uns!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.