Dein Flüstern im Meereswind

*Werbung / Rezensionsexemplar*

Roman von Nele Blohm, erschienen am 11. April 2022 im Heyne Verlag, Paperback / Taschenbuch, 352 Seiten, ISBN 978-3453426221

 

Bücher von Nele Blohm

 

„Eine frische Brise wehte mir durchs Haar und ließ es in der Luft nach einem ganz eigenen Rhythmus tanzen. Die Melodie war mir wohlvertraut, und doch freute ich mich jeden Tag aufs Neue, den Klängen zu lauschen.“ (Auszug S. 5)

 

So beginnt der neue Roman der Würzburger Autorin, welche bereits als Selfpublisherin erfolgreich Bücher veröffentlicht hat. Ihre neue Geschichte rund um Caro, welche mit ihrer Freundin Marie ein Traumschlösschen mit Büchern,Blumen und Sanddorntorte im Garten-Strandkorb auf Hiddensee eröffnet hat. Und der Ostseewind spielt in diesem Wohlfühlroman eine ganz besondere Rolle ;) Ein ungetrübtes Wohlfühl-Leben... wäre da nicht ihre ehrgeizige Mutter, welche nach einer Notlüge urplötzlich auf der Matte steht und Caro zwingt, einen Verlobten „aus dem Hut zu zaubern“.

 

Schon mit der ersten Brise hat mich Nele Blohm in ihren Geschichtenbann gezogen und die Geschichte entwickelt sich so rasant, dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen wollte. Gut, daß ich das ganze Wochenende Zeit dazu hatte! Und so haben mir die Hiddenseer Originale mit humorvoller Sprache und liebevollen wie schrulligen Gestalten eine unterhaltsame Leseauszeit verschafft.

 

Ja, so manche Figur wirkt ein wenig konstruiert oder überzogen, aber mich hat das nicht gestört. Die Magie in so mancher Situation hat wunderbar gepaßt, ebenso wie die Inselscharmanin oder die nervöse Braut, welcher im Endspurt noch so einige Missgeschicke passieren... all diese kleinen Puzzlestücke wurden verbunden zu einem harmonischen Geschichte, die ich fast mit etwas Wehmut beendet habe. Zu gerne hätte ich mir sofort eine Zugkarte nach Hiddensee gekauft :-)

 

Auch das Buchcover mag ich sehr: es wirbelt ordentlich und innen findet man eine Inselkarte zur Orientierung sowie Fotos von Hiddensee – all das rundet das liebevolle Bild perfekt ab. Und ich freue mich sehr, daß es auch Rezepte ins Buch geschafft haben! Sollte ich mir mal wieder Sanddornmus oder -sirup mitbringen (lassen), dann werde ich auf jeden Fall Oma Gertruds Apfel-Sanddornsahne und Orangen-Sanddornschnitten ausprobieren.

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.