Girl Stuff - Mädchen gewinnen gegen Jungs (Band 2 von 3)

*Werbung / Rezensionsexemplar*

Hier findet ihr alle Bücher dieser Reihe

 

Teenie-Buch von Lisi Harrison, Übersetzung von Sarah Heidelberger, erschienen 25. Januar 2022 im Schneiderbuch Verlag, Paperback / Taschenbuch, 240 Seiten, ISBN 978-3505144332

 

Ursprünglich hatte sie vorgehabt, zusammen mit Drew und Ruthie, die ebenfalls im Waldkriegerinnen-Look erscheinen sollten, vor Rektorin Bell zu treten. Aber ihre Mom hatte es ihr ausgeredet. „Wenn du deine besten Freundinnen zu den Verhandlungen mitbringst, wirkst du unsicher“, hatte sie erklärt. „Jede Bewegung braucht ein Gesicht. Und da du die treibende Kraft hinter der Idee bist, das Ziel eurer Klassenfahrt zu ändern, sollltest du auch allein dafür einstehen.“ (Auszug S. 32/33)

 

Fonda Miller ist entsetzt! Die Popular Middle School macht dieses Jahr einen Ausflug auf die Ferdink-Farm! Das bedeutet sieben Mal Matschepampe essen, drei Tage auf dem Bauernhof schuften... aber nicht mit ihr! Für Fonda und ihre Freundinnen Drew und Ruthie ist schnell klar: der Ausflug m.u.s.s. nach Catalina Island gehen! Eis essen, schnorcheln, sich amüsieren...

 

Doch da haben die Girls die Rechnung nicht mit den Jungs gemacht, die eindeutig das Militär-Camp Pendelton bevorzugen. Und dann gibt es noch die Ava`s, die unbedingt das Set von Makeover Magic besuchen wollen. Na, da heißt es: so viel wie möglich Stimmen für Catalina Island erkämpfen! Lasset den Wettkampf beginnen :-)

 

Was für ein tolles Teenie-Buch! Empfohlen für Girls ab 12 Jahre, spricht es nicht nur optisch diese Altersklasse an, sondern trifft auch thematisch voll ins Schwarze. Jede der drei Freundinnen hat mit ihren eigenen Problemen zu kämpfen und auch gemeinsam haben sie eine Herausforderung vor sich, die es zu meistern gilt. Dabei liest sich das Buch locker und die Übersetzung ist echt gut gelungen.

 

260 Seiten sind schnell verschlungen, die Seitenzahlen mit Herzchen verziert und dennoch wirkt das Buch nicht so unruhig wie der derzeit moderne „Comic-Style“, den man in vielen Neuerscheinungen für Junge Erwachsene findet. Das Cover der deutschen Ausgabe wirkt auch ein wenig „erwachsener“ als das Originalcover, was gut zum Inhalt passt.

 

 

Alles in allem eine Empfehlung zum Selbstlesen oder Verschenken ;) von der erfolgreichen „Die Glamour-Clique“-Autorin Lisi Harrison aus Kalifornien.

 

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.