Playbrush Signal smarte Kinderzahnbürste mit App

Für Kids ab 3 Jahre (Herstellerempfehlung) bieten Playbrush und Signal ein interessantes Set an, bei welchem man die eigene Kinderzahnbürste mit einer „Smart“-Funktion ausrüsten kann. Hierzu wird ein Zahnbürstenaufsatz geliefert, welcher aus 2 Teilen besteht: in den oben (blauen) Silikonaufsatz steckt man die (analoge/normale) Kinderzahnbürste ein – eine Signal-Kinderzahnbürste mit weichen Borsten wird mitgeliefert – und der untere, weiße Teil hat eine USB-Öffnung für das mitgelieferte Ladekabel, zeigt durch Blinken bzw. Konstantlicht die Verbindung zum Smartphone bzw. den Ladezustand an. Außerdem funktioniert dieser untere Teil als Sensor und registiert die Putzbewegungen des Kindes, um diese an die App über Bluetooth weiterzuleiten.

 

Die App lässt sich kostenlos mit 4 Spielen runterladen (App Store und Google Play Store), weitere Spiele und Funktionen lassen sich über eine kostenpflichtige App zukaufen. Wer schon die App wegen der Smart Sonic runtergeladen hat, kann diese nutzen.

 

Das System funktioniert bei uns einwandfrei; die App hatten wir schon vorher, die Verbindung zum Smartphone (Huawei) klappt ohne Probleme; der Aufsatz lässt sich einfach aktivieren und laden – allerdings hält leider der Akku nicht sehr lange (alle zwei Tage mussten wir laden).

 

Die Motiviation ist groß und das Zähneputzen macht Spaß. Allerdings ist Nachputzen durch die Eltern Pflicht, da beim Spielen mit der Zahnputzapp schnell das Spiel an sich und weniger das gründliche Putzen im Vordergrund steht.

 

Das Set aus Zahnbürste und Aufsatz ist für Kids nicht zu schwer; ich empfinde es als etwas unhandlich.

 

Die mitgelieferte durchsichtige „Tasche“ zum Aufbewahren des Smartphones bzw. Aufhängen mittels 2er Saugnäpfe an den Badezimmerfliesen ist unhandlich und meines Erachtens unsinnig wie unnötig. Die Saufnäpfe halten nur bedingt; außerdem ist es umständlich, das Smartphone immer wieder aus der engen Tasche zu holen. Eine Standhilfe hätte ich viel besser gefunden...

 

Mir ist die Kinderschallzahnbürste der gleichen Marke deutlich lieber – u.a. auch, weil dort eine Ladestation enthalten ist. Das bei dem Aufsatz-Set mitgelieferte Ladekabel ist ziemlich kurz; auch braucht es einen entsprechenden Adapter für die Steckdose, der nicht dabei ist.

 

Fazit: gute Motivation und spielerisches Heranführen der Kleinsten ans selbständige Zähneputzen. Auf Dauer empfehle ich allerdings das neue Set mit der Schallzahnbürste der gleichen Marke - siehe hierzu unseren ausführlichen BERICHT

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.