Bunte Sternenstäbe basteln

Man braucht dafür:

 

Transparentpapier, buntes Papier, Papierstanzer „Stern“, Klebstoff, Wackelaugen, Papp-Trinkhalme

Schere, Drucker oder Stift zum Aufmalen der Sterne

 

Und so geht’s:

 

Auf das Transparentpapier werden Sterne gedruckt oder man zeichnet sie auf das transparente Papier. Pro Stab braucht man 2 Sterne. Dann werden sie ausgeschnitten.

 

Dann werden viele kleine Sterne aus dem bunten Papier ausgestanzt.

 

Je 2 Transparentpapier-Sterne werden am Rand zusammengeklebt – Unten bleibt eine Stelle zum Füllen offen.

 

Gut trocknen lassen.

 

Nach dem Trocknen kann man die Sterne mit den ausgestanzten Sternen füllen. Die Öffnung wird verklebt und dabei setzt man mittig einen Papierhalm ein. Fest zudrücken.

 

Gut trocknen lassen – hierbei am besten die Sterne auf den Kopf stellen, damit die Füllung nicht festklebt.

 

Mit Wackelaugen bekleben, vielleicht noch einen Mund malen.

 

 

Tipp: Wir haben kleine Einladungskarten mit einer Schleife dran gebunden.

 

Fertig ist das süße Spielzeug!

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.