Leckerer Blaubeer-Apfelkuchen in der 18er Springform

.... manche sagen zu Blaubeeren ja auch Heidelbeeren... und gebacken wurde dieser kleine Kuchen in der Heißluftfriteuse!

Zutaten:

 

80 g flüssige Butter

50 g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

Zitronensaft oder -aroma nach Wunsch

2 Eier

1 Prise Salz

100 g Mehl

50 g gemahlene Mandeln

2 TL Backpulver

2 geschälte und klein geschnittene Äpfel

100 g Blaubeeren  

Zubereitung:

 

Die flüssige Butter, den Zucker, Vanillezucker und Zitronenaroma schaumig rühren, dann die Eier dazugeben und weiter schaumig rühren. Salz, Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und dann löffelweise unter die Masse rühren.

 

Einen Teil der Äpfel und die Blaubeeren in den Teig unterheben. Dann alles in eine gefettete (nach Belieben auch bemehlte oder stattdessen mit Backpapier ausgelegte) runde Backform (18er Springform) geben. Die restlichen Äpfel drüber streuen und ein wenig eindrücken.

 

Das Gitter in der VitAir (auch „Klara“ genannt) mit den kleinen Füßen reinstellen, so dass das Gitter niedrig ist. Die Springform draufstellen, Deckel schließen. Die Heißluftfritteuse auf „Backprogramm“ oder manuell auf 180 °C und 45 Minuten stellen.

 

Nach ca. 15 – 20 Minuten das runde Blech auf die Springform legen, damit der Kuchen nicht zu dunkel wird. Nach ca. 45 Minuten ist der Kuchen durch (Stäbchenprobe machen). Abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreuen... und genießen :-) Guten Appetit!

Ihr habt keine 18er Springform zu Hause? Schaut mal hier:

 

 

Übrigens kann die Heißluftfriteuse noch viel mehr ;) Ich habe meine fast täglich in Gebrauch und zeige euch *HIER* meine Erfahrungen und weitere Rezepte.

 

Ihr möchtet auch eine? Bitte schön:

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.