Apfel-Rohrnudeln (Buchteln)

 

Zutaten:

500 g Mehl

50 g Zucker

60 g weiche Butter

1 Würfel frische Hefe

1 Ei

225 ml lauwarme Milch

1 Prise Salz

 

1 Apfel, geschält und klein geschnitten mit

Zucker-Zimt-Mischung

 

50 g Butter

50 g Zucker (selbstgemachter Vanillezucker)

etwas Milch

 

Zubereitung:

Mehl in die Rührschüssel geben, Zucker hinzu und Hefe einbröseln. Die lauwarme Milch darüber geben. Mit etwas Mehl bedecken. Die weiche Butter in kleinen Stücken darüber legen, das Salz am Schüsselrand streuen, das Ei zu der Mischung geben und dann mit dem Knethaken rund 10 Minuten langsam kneten. Der Teig sollte dann weich und zu einer Kugel geformt sein.

 

In dieser Zeit den Backofen auf 50°C vorheizen, ausschalten und dann die zugedeckte Rührschüssel mit dem Teig für 45 – 60 Minuten im geschlossenen Backofen gehen lassen.

 

In dieser Zeit den Apfel schälen, putzen und kleinschneiden. Die Apfelstücke mit Zimt & Zucker mischen.

 

Die Butter (50g) mit dem selbstgemachten Vanillezucker (einfach eine ausgekratzte Vanilleschote im Zucker aufbewahren, das aromatisiert den Zucker) und etwas Milch flüssig werden lassen.

 

Ein hohes Blech mit Backpapier auslegen und etwas von der flüssigen Buttermischung darauf streichen.

 

Wenn der Hefeteig schön hochgegangen ist, dann vorsichtig auf eine bemehlte Unterlage legen, nicht mehr kneten (!), sondern nur auseinanderziehen bzw. in Strangform ziehen/drücken und dann in 12 Stücke schneiden. Jedes Teigstück mit ein paar Apfelstücken belegen, dann zusammenklappen und zu runden Buchteln formen. Mit der geschlossenen Seite nach unten auf das Blech legen.

 

Den Ofen auf 180 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze)

 

Die Rohrnudeln ordentlich mit der Buttermischung bestreichen und dann in das untere Drittel des Backofens schieben.

 

Backzeit (je nach Ofentyp): 25 – 35 Minuten.

 

Wenn man die Apfelfüllung weglässt, brauchen die Rohrnudeln eventuell etwas weniger Zeit. Sie sollten eine schöne Bräunung haben.

 

Dann noch warm mit Puderzucker bestreuen und lauwarm servieren. Guten Appetit!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.