Sorgen sind wie Nudeln, man macht sich immer zu viele

*Werbung / Rezensionsexemplar*

von Sabine Bode, erschienen am 13.10.2022 im Goldmann Verlag, Paperback/Taschenbuch, 192 Seiten, ISBN 978-3442316755

 

Hier findet ihr die Bücher von Sabine Bode

 

„... Kann ich es eintuppern und mich morgen damit beschäftigen?“ (Auszug S. 190)

 

Noch mehr Lesekonfetti für problemgebeutelte Postjugendliche – Buch- sowie Untertitel gaben den Ausschlag, bei diesem Taschenbuch zuzugreifen... und ich habe es keine Seite bereut!

 

Der ultimative Crashkurs gegen alle Alterssorgen“ - so bewirbt das Cover den Inhalt und ja: es ist der ultimative Angriff auf die Lachmuskeln! Selten habe ich so oft gekichert, geprustet oder auf der Terrasse laut gelacht... ob der rasenmähende Nachbar hinter seinem Sichtschutzzaun das auf sich bezogen hat?

 

Sabine Bode trifft mit ihrem Humor gekonnt den wunden Punkt im weiblichen Alltag jenseits des Twenalters. Immer wieder saß ich nickend über den Zeilen und konnte mir das Grinsen dann nicht mehr verkneifen. Keine Seite war langweilig, sondern zwischendurch eher mal zum durchatmen (merke: alles eine Frage der Perspektive).

 

Es ist Satire @ its best - und erinnert mich immer wieder an Harald Schmidt, dessen Stil ich in seinen Late Night Shows geliebt habe. Kurz und pointiert – kein langweiliges Palaver oder Gejammer. Auch das Erscheinungsbild ist unterhaltsam gestaltet mit verschiedenen Illustrationen, Auflistungen („Sorgenfrei in 2 Minuten"), Fragebögen, Infotafeln („Kinder sind wie Küchenschubladen. Irgendwann entwickeln sie ein Eigenleben“) uvm...

 

Es ist beschlossene Sache: die anderen Bücher von Sabine Bode müssen noch bei mir einziehen :-) und dieses grandiose Lesekonfetti werde ich nachkaufen und an in der Familie und im Freundeskreis verschenken. „Denn es gibt für jedes Problem eine Lösung – außer für das mit der Frischhaltefolie“ :-)

 

 

(Abschlußzitat aus dem Buchumschlag)

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.