Das Adventskalenderbuch

24 zauberhafte Vorlesegeschichten

Vorlesebuch von Teresa Hochmuth (Text) und Maria Bogade (Illustrationen), erschienen Oktober 2018 im CBJ Verlag, Festeinband, 104 Seiten, ISBN 978-3570175866

 

 

Nun begleiten uns Lilli, Matze, Mali und Mona auch durch die Adventszeit – sehr zur Freude meiner Jüngsten, die mit ihren 6 Jahren gerade das Selbstlesen für sich entdeckt und sich auch immer noch gerne Geschichten vorlesen lässt und nachspielen möchte. Ausgezeichnet geeignet sind dafür die Vorlesebücher von Haba (erschienen im CBJ Verlag) und seit wenigen Tagen gibt es nun das „Adventskalenderbuch“, welches den Adventskalender mit einem Vorlesebuch gekonnt verbindet:

 

Natürlich stehen die kleinen Haba Little Friends-Puppen wieder im Vordergrund, zauberhaft in Szene „gezeichnet“ von Maria Bogade. Ihre Menschenfreundin Mona bekommt einen „Adlenz-Karwendler“ von Oma geschenkt – was das wohl sein mag? Die kleinen Puppenfreunde sind ratlos und schon beginnt die Fantasie Wellen zu schlagen... bis Mona das Rätsel auflöst und alle gemeinsam fröhlich das Geschenk erkunden.

 

Mali sieht sie verwirrt an: 'Was ist denn ein Adlenz-Karwendler?' Das weiß Lilli auch nicht so genau.... <..> … 'Vielleicht ein Tier?', überlegt Matze. 'Ein Vogel? Oder ein Hund?' 'Karwendler klingt eher nach einer haarigen Raupe', findet Mali und runzelt die Stirn“... (Auszug aus der 1. Dezember-Geschichte)

 

Ja, jeden Tag gibt es eine neue Geschichte rund um die kleinen Puppen und ihre Freundin Mona, gewohnt fröhlich und spannend erzählt von Teresa Hochmuth, deren Schreibstil unglaublich gut bei meiner Tochter ankommt und auch mich immer wieder zum Schmunzeln bringt. Ihre Geschichten regen die Fantasie der Kinder an und oftmals werden diese von meiner Tochter und ihrer Freundin mit den Haba Puppen nachgespielt oder fortgesetzt... und seit neusten eben auch selbst gelesen, denn die Buchschrift ist ausreichend groß und der Text übersichtlich breit geschrieben, so dass auch Leseanfänger damit zurecht kommen können.

 

Außerdem bietet das Buch noch interessante Bastelideen wie Weihnachtskarten oder Geschenkanhänger an; natürlich darf auch ein Plätzchenrezept nicht fehlen.

 

Und sicherlich wundern sich unsere Nachbarn, dass wir schon beim ersten Anschauen im Oktober Weihnachtslieder singen ;) Aber wer kann bei den bekannten Weihnachtsliedern und Gedichten auf dem Sofa still und leise bleiben?

 

Wir jedenfalls nicht und ganz ehrlich muss ich sagen: die Vorfreude auf die Adventszeit ist mit diesem wunderschön gestalteten Adventskalenderbuch geweckt.

 

Eine Besonderheit weist dieses Buch übrigens auf und macht es zu einem wirklichen Adventskalender: Jeden Tag darf man eine perforierte Doppelseite (siehe Foto, Mali hält euch eine Doppelseite zur Verdeutlichung auf und hat schon ein klitzekleinesbisschen an der Perforierung gedrückt...) aufmachen und kommt erst so an die neue Vorlesegeschichte heran. Somit hält die Vorfreude an und die Überraschung ist jeden Abend zum Vorlesen bzw. bei den ersten Leseversuchen groß – eine tolle Idee, wie ich finde.

 

Ihr merkt: auch dieses Haba Vorlesebuch hat mich wieder überzeugt und begeistert nicht nur meine Mädchen und ihre Freundinnen. Ich kann das Adventskalenderbuch wirklich allen Buchbegeisterten mit Kids ab einem Alter von 4 Jahren (Empfehlung des Verlags) ans Herz legen und wünsche schon jetzt eine wunderbare Adventszeit.

 

 

 

 

 

Die beiden ersten, ebenfalls wunderbaren Vorlesebücher haben wir euch schon einmal vorgestellt. Schaut doch mal rein!

 

Rezension: Lilli findet neue Freunde

 

 

 

Rezension: Träum schön, Lilli

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.