Weiche Bratapfel-Kekse

2 Eier mit 1 Prise Salz schaumig schlagen.

 

100 g Zucker, 1 Päckchen Vanillezucker, 2 g (1TL) Bratapfel Mix von Just Spices einrühren bis eine cremige Masse entsteht.

 

100 g gebrannte Nüsse grob malen (ersatzweise Zimt nach Geschmack), mit 350 g Mehl und 1 Päckchen Backpulver mischen. Etwas in die Eiermischung geben (noch nicht verrühren).

 

Vor dem Unterrühren 100 g weiche Butter in dünnen Scheiben auf das Mehl legen, den Rest des Mehls darüber streuen und unterkneten.

 

Dann 300 g kleingeschnittene Äpfel hineinrühren. Je nach Geschmack gerne auch ein paar eingelegte, weiche Rosinen dazugeben.

 

Backofen vorheizen, 180 Grad (Umluft)

Ninja Heißluftfritteuse (muss nicht vorgeheizt werden): Programm Backen, 160 Grad 

 

Backblech mit Backpapier auslegen, und den Teig in Häufchen darauf legen. Das klappt gut mit einem Esslöffel und Silikonspachtel.

 

15 – 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen, je nach Keksgröße - bei der Ninja einmal wenden. Die Kekse bekommen eine hellbraune Farbe, geben beim Drücken aber noch ein bisschen nach.

 

Zum Abkühlen auf ein Gitter legen. Mit Puderzucker bestäuben oder mit Zuckerguss (Puderzucker mit Bratapfel Mix und etwas Wasser verrühren) beträufeln. Guten Appetit!

 

Die Kekse schmecken, wenn sie etwas durchgezogen sind, fast noch leckerer ;) Daher in einer luftdichten Dose aufbewahren.

 

Backbleche & Mehr...

 

Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.