Einstein - Die fantastische Reise einer kleinen Maus durch Raum und Zeit

*Werbung / Rezensionsexemplar*

Kinderbuch von Torben Kuhlmann, Erscheinungsdatum 18.09.2020 im NordSüd Verlag, Festeinband, 128 Seiten, ISBN 978-3314105296, Altersempfehlung des Verlages: ab 5 Jahre

 

„Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.“ (Albert Einstein)

 

Vorstellungsvermögen und Fantasie waren vor allem bei Albert Einsteins Gedankenexperimenten wichtige Bestandteile. Diese greift der deutsche Autor und Illustrator Torben Kuhlmann gekonnt auf und spielt mit der Idee „Was wäre, wenn...?“

 

Sein kleiner Maus-Protagonist zählt gewissenhaft jeden Tag auf seinem Kalender, denn er möchte das große Käsefest in Bern auf keinen Fall verpassen! Um so enttäuschter ist er, als ihm eine dickgefressene Maus mitteilt, dass er dieses Fest um genau einen Tag verpasst hat... aber was wäre, wenn er die Zeit zurückdrehen könnte?

 

Der Besuch bei einem Uhrmacher bringt die kleine Maus auf die richtige Spur und sie beginnt eine Zeitmaschine zu bauen... ob es ihr gelingt, die Zeit zurückzudrehen? Vielleicht begegnet sie sogar dem Angestellten des Berner Patentamtes, der nicht nur die Welt der Maus, sondern auch unsere so nachhaltig geprägt hat?

 

All diese Fragen möchte ich hier nicht beantworten, denn die Geschichte rund um die kleine Maus und die Fantasie des Autors machen neben den zauberhaften Zeichnungen das Buch zu etwas ganz Besonderem. Torben Kuhlmann schafft es wie meines Erachtens kein anderer, Kindern die Welt der Wissenschaft in gut verständlichen Worten näher zu bringen. In nicht zu langen Texten (die sich übrigens gut zum Vorlesen bzw. gemeinsam Lesen eignen) vermag er sie für die Geheimnisse unseres Planeten zu begeistern.

 

Hierzu setzt er seinen vierbeinigen Protagonisten auch illustratorisch zauberhaft in Szene: es gibt so viel für den Betrachter zu entdecken – und auch der Humor kommt nicht zu kurz: Ich bekomme das Bild der keinen Maus, die sich einen Eiswürfel auf den Kopf gebunden hat, weil ihr ein Buch auf den Kopf gefallen ist, nicht mehr aus dem Kopf :-)

 

„Einstein – Die fantastische Reise einer Maus durch Raum und Zeit“ ist, wie die 3 vorherigen Maus-Bücher des Autors, nicht nur für Kinder, sondern spricht auch Erwachsene an, die sich für gute Illustrationen, Humor und Wissenswertes begeistern können. Für mich ist diese Neuerscheinung ein Jahreshighlight, welches ich sicherlich auch gerne verschenken werde – an Groß & Klein.

 

 

 

 

Seid ihr neugierig auf weitere Maus-Abenteuer von Torben Kuhlmann?

 

"Edison - Das Rätsel des verschollenen Mauseschatzes":

 

 

 

"Lindbergh - die abenteuerliche Geschichte einer fliegenden Maus":

 

 

 

"Armstrong":

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein

Hinweis: Ich verwende "Amazon-Affiliate-Links". Wenn du auf einen dieser Affiliate-Links klickst und ein Produkt kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich fallen keine Gebühren oä an. Von dem Geld (zumeist wenige Cent/Produkt) kann ich u.a. die monatl. Hostinggebühren für die Website bezahlen. Vielen Dank!

Achtung: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.