Crumble-Berry-Pie mit Erdnüssen

Zutaten:

 

200g Butter

200g gesalzene Erdnüsse

300g Mehl (ich verwende Dinkelmehl Typ 630)

125g Rohrzucker

1 Päckchen Vanillezucker

300g Tiefkühl-Beerenmischung

 

 

(als Beilage: 150g Bio-Joghurt Natur 3,8% + 2-3 TL Puderzucker + 1 Päckchen Vanillezucker)

 

 

Zubereitung:

 

Erdnüsse mahlen (ich verwende dazu eine elektr. Kaffeemühle).

 

Butter mit 100g gemahlenen Erdnüssen in einem Topf erwärmen, bis die Butter flüssig ist.

 

Mehl, Zucker, Vanille in einer Rührschüssel mischen. Flüssige Buttermischung dazugeben. Gut verkneten, bis es durchgemengt und krümelig ist (ich verwende dazu meine Küchenmaschine mit Knethaken).

 

Form fetten (26er Springform oder entsprechende Cupcakeformen)

 

2/3 des Krümelteigs in die Springform drücken als Boden.

 

Dann 2/3 der restlichen gemahlenen Erdnüsse auf den Boden streuen.

 

Gefrorene Früchte auf den Boden geben.

 

Die restlichen 1/3 gemahlene Erdnüsse und den Krümelteig miteinander vermengen (Teig wird dadurch noch krümeliger) und auf den Früchten als Streusel verteilen.

 

Backofen vorheizen – Klara (VitAir) nicht.

 

Crumble-Pie bei 180°C Umluft ca. 35 – 40 Minuten backen. In der Klara nach der Hälfte der Backzeit mit einem Rundblech abdecken, damit die Früchte nicht schwarz werden.

 

Nach dem Backen erst in der Form ein wenig abkühlen lassen. In dieser Zeit den Joghurt mit dem Puderzucker und Vanillezucker nach Geschmack vermengen.

 

Am besten schmeckt der Crumble-Berry-Pie noch ein wenig lauwarm mit dem kalten Joghurt... guten Appetit!

 

 

 

 

... in Anlehnung an ein Rezept aus "Lecker bakery" Vol. 1/2016 - sehr empfehlenswerte Sonderausgaben, die oft zu solch leckeren (abgewandelten) Rezepten inspirieren...

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.