Leckere Erdbeer-Rhabarber-Marmelade mit Vanille

Zutaten für ca. 6 Gläser:

 

500 g geputzten und kleingeschnittenen Rhabarber

500 g geputzte und kleingeschnittene Erdbeeren

1,5 Päckchen Dr. Oetker Gelierzucker 2:1

2 Päckchen Vanillezucker

 

Zubereitung:

 

Am Abend vorher den Rhabarber putzen, kleinschneiden mit einem 1/2 Packung Gelierzucker in eine Schüssel geben. 2 Vanillezucker dazugeben und umrühren. Nun über Nacht stehen lassen. Der Gelierzucker zieht nun den Rhabarbersaft aus den Stückchen.

 

Am nächsten Tag die geschnittenen Erdbeeren und den angesetzten Rhabarber mit Flüssigkeit und restlichem Gelierzucker in einen ausreichend großen Kochtopf geben (darauf achten, dass auch der Bodensatz aus der Rhabarberschüssel mit umgefüllt wird). Das Gemisch nun aufkochen und so lange kochen lassen, bis die Marmelade klar wird bzw. anfängt zu gelieren (dauert ca. 3 - 5 Minuten)

 

Dann in bereit gestellte, saubere Gläser mit Drehverschluss umfüllen. Am besten nehmt ihr dazu einen Kochhandschuh, denn das Glas wird beim Einfüllen schnell heiß und füllt die Marmelade mit einer kleinen Soßenkelle um. Dann Glas außen säubern, Deckel drauf drehen (schön fest drehen) und ein Handtuch stellen. Stellt ihr die Gläser über Kopf, entsteht ein Vakuum und die Marmelade ist länger haltbar.

 

Wir lieben diese Mischung besonders pur, auf Eis oder Vanillepudding oder auf ein Frischkäse-Brot... oder probiert mal einen Obstboden damit! Auf jeden Fall wünsche ich euch GUTEN APPETIT!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.