Fruchtiges Wassermeloneneis - auch mit veganer Variante

Zutaten:

 

220 g Wassermelone (oder eine andere Lieblings-Melonen-/Fruchtsorte)

130 ml Sahne

100 ml Vollmilch (mind. 3,5 %)

160 g feinen Zucker

2 EL Zitronensaft

1 ½ TL Johannisbrotkernmehl (alternativ ½ Beutel Sahnesteif)

 

Für die vegane Variante bitte die Sahne und die Vollmilch durch Mandelmilch ersetzen. Für mehr Cremigkeit kann man bis zu 2 TL Johannisbrotkernmehl verwenden.

Die Wassermelone mit einem Mixer bzw. Pürierstab fein pürieren, dann alle anderen Zutaten unterrühren und ordentlich durchmixen. Ich mixe meine Masse im Hochleistungsmixer mit dem Smoothiepogramm und erhalte so schon fast eine schaumige Grundmasse.

 

Diese Masse füllt ihr in eure Eismaschine (hier die Snowberry & Choc von Klarstein) und je nach Cremigkeit und Maschine stellt ihr 40 – 60 Minuten ein. Dann habt ihr ein leckeres, cremiges & fruchtiges Milcheis. Wünscht ihr es fester, könnt ihr bis zu 2 TL Johannisbrotkernmehl dazugeben. Dies ist übrigens vegan und ersetzt das Ei (und somit auch das Vorkochen & Abkühlen der Eismasse).

 

Wollt ihr ein komplett veganes Eis, dann könnt ihr Sahne und Vollmilch auch durch Mandelmilch ersetzen.

 

Meine Eismaschine ist die "Snowberry & Choc" von Klarstein, mit der ich sehr zufrieden bin. Die Maschine ist einfach zu bedienen, sehr leicht zu reinigen und liefert ein wirklich gutes Eisergebnis - zu einem tollen Preis (siehe unten den Link)

 

Seit dem Einzug der Kompressormaschine "erfinden" wir hier immer neue Lieblingsrezepte, die ich euch nach und nach hier einstellen werde. 

 

Guten Appetit!

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.