Glutenfreie French Rolls mit Haselnüssen (Armer Ritter)

Zutaten

(für 2 Personen / 4 Stück)

 

4 Scheiben glutenfreies Brot (wir bevorzugen das Vitalbrot von Schär)

4 EL zerkleinerte Haselnüsse

4 EL Rohzucker (brauner Zucker)

4 EL Schoko-Nuss-Creme (wir lieben Nutella)

1 Ei

4 EL Milch

1 Prise Vanillezucker

1 Prise Zimt

etwas Butter/Fett zum Braten

 

 

 

Zubereitung:

 

Die Brotscheiben mit einem Nudelholz (oder mit der Hand) ganz flach walzen/drücken. 

 

Zucker, Vanillezucker, Zimt miteinander mischen und in einem flachen Teller bereitstellen.

 

Haselnüsse in einer beschichteten Pfanne ohne Fett anrösten.

 

Nutella mit 2 EL Milch und den noch warmen Haselnüssen zu einer Creme verrühren.

 

Das Ei und die restliche Milch verquirlen und ebenfalls ein einem tiefen, flachen Teller bereitstellen.

 

Nun werden die flachen Scheiben mit der Haselnuss-Creme bestrichen und dann aufgerollt. 

 

Dann werden die Rollen in der Ei-Milch-Mischung gebadet. Sie können ruhig ein wenig in dem Teller liegen, so dass sie sich richtig vollsaugen.

 

Butter/Fett in der beschichteten Pfanne erhitzen und die vollgesogenen Rollen von allen Seiten knusprig-braun anbraten (am besten bei mittlerer Hitze).

 

Aus der Pfanne rausnehmen und in die Zimt-Zucker-Mischung legen. Rundum damit bestreuen. Schon sind die Haselnuss-French Rolls fertig!

 

Uns schmecken sie am besten, wenn sie etwas abgekühlt, also lauwarm sind. Man kann sie aber auch sehr gut kalt essen... mal mit Sahne oder Vanilleeis oder Kompott serviert. 

 

Guten Appetit!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Kathrin Nievelstein - Hinweis: Bei allen Berichten handelt es sich um die subjektive Meinung der Autorin. Diese stellen keine objektive Berichterstattung dar. Daher ohne Gewähr.